Drucken

Oberleutnant Adam Brandner

 

Das waren die niedrigen Offziersränge. Ober- ist hier der Gegensatz zu Unter-Offizier.
Die große Mehrheit aller Offiziere waren Ober-Offiziere.
Für die Ränge ab dem Major (Stabsoffiziere) gab es nur wenige Planstellen.

 

1. Fähnrich, vor 1908: Cadet-Offiziersstellvertreter, vor 1869: Cadet
Er trug einen goldenen Winkel mit einem silbernen Stern am Kragen.

2. Leutnant, vor 1869: Unterleutnant, vor 1867: Unterleutnant I. und II. Klasse, vor 1850: geteilt in Fähnrich und Unterleutnant
Er trug einen goldenen Stern am Kragen und kommandierte meist einen Zug. (ca. 50 Mann)

3. Oberleutnant
Er trug zwei goldene Sterne am Kragen und kommandierte meist einen Zug. (ca. 50 Mann)

 4. Hauptmann, Rittmeister (Kavallerie), 1850-1908 geteilt in I. und II. Klasse, vor 1850: geteilt in Hauptmann und Capitän-Leutnant
Er trug drei goldene Sterne am Kragen und kommandierte meist eine Kompanie. (200-500 Mann)

Foto: Oberleutnant Adam Brandner, 1884
(Dank an Herrn Ernst Brandner für das Foto)

Kategorie: Interessantes rund um das Militär im alten Österreich
Zugriffe: 1924